Tierschutzpreis für Tigermama Dr. Doris Tesch

Juni 13, 2016

Heute war es soweit. Vertreter des Landkreises ehrten Frau Dr. Doris Tesch mit dem Barnimer Tierschutzpreis. Das Preisgeld von 300 Euro sowie ein Bild der Eberswalder Künstlerin Gudrun Sailer geht jährlich an Barnimer Bürger, die besondere Leistungen für den Tierschutz erbracht haben. Frau Tesch spendete ihr Preisgeld dem Verein Raubkatzen Barnim e.V. für das geplante Freigehege der Auffangstation auf dem Gelände des Wildkatzenzentrums.

DSC_6723_b

Von links nach rechts:
André Nedlin (Amtsdirektors Biesenthal), Renato Rafael (Inhaber Felidae Wildkatzen- und Artenschutzzentrum Barnim), Britta Müller (SPD-Landtagsabgeordnete), Dr. Doris Tesch (Tierärztin) mit Tierschutzpreis, Britta Stark (SPD-Landtagsabgeordnete und Präsidentin des Landtages),
Silvia Ulonska (Dezernentin für Sozial- und Umweltangelegenheiten) und Dr. Volker Mielke (Amtstierarzt)

 

DSC_6669

Dezernentin Silvia Ulonska überreicht den diesjährigen Tierschutzpreis

 

DSC_6709

Glückwünsche von Jürgen Lüdeke (Raubkatzen Barnim e.V.) an Doris Tesch

 

diego_heike

Tiger Heike und Diego posierten perfekt für die Pressevertreter…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*