Der Land Brandenburg Tiger

September 30, 2015

Das Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz stellt Diego so lange bei Frau Dr. Tesch in der Praxis sicher, bis es sein Gesundheitszustand erlaubt, ausziehen zu können. In den nächsten drei Wochen wird er zur Eingewöhnung regelmäßig sein neues Zuhause im Wildkatzen-Zentrum Felidae Tempelfelde besuchen.

Diego erhielt in dieser Woche zur eindeutigen Kennzeichnung einen Mikrochip mit Identifikationsnummer. Ohne zu mauzen und tapfer wie ein Tiger ließ er sich diesen an der linken Halsseite unter die Haut transplantieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*