erhält ein neues Zuhause!

Woher kommt Diego?

Das ist nicht bekannt.
Der Tiger wurde im August in einem Körbchen vor der Tür der Tierarztpraxis von Dr. Doris Tesch gefunden.

Hallo, ich bin Diego

Was geschah danach?

Die zuständige Behörde stellte Diego so lange in der Tierarztpraxis sicher, bis es sein Gesundheitszustand erlaubte ins Wildkatzenzentrum Felidae umzuziehen.

Der Bernau Tiger

bottle

Diego erholt sich!

Mit viel Geduld und Intensivbehandlung gelang es Dr. Tesch, dass Diego ausreichend Nahrung aufnahm und sich gut entwickelte.

Wie es mir heute geht

Liebe Tierfreunde

unsere Crowdfunding Kampagne ist zu Ende und endlich haben wir all Eure Kontakte erhalten, um uns direkt bei Euch für die tolle Unterstützung zu bedanken!

Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft und der Großzügigkeit für Tiger Diego. Viele Freiwillige helfen uns nun und werden in den nächsten Tagen Eure Pakte versenden oder für die ViP Führungen mit Euch in Kontakt treten.

Spendenkonto
Raubkatzen-Barnim e.V.
IBAN: DE21 1605 0000 1000 7256 06
BIC: WELADED1PMB
Spendenmotto: "Diego"
Auf Wunsch stellen wir Spendenbescheinigungen aus.
Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben.

Spenden für Diego

Im Wildkatzen- und Artenschutzzentrum Barnim soll Diego künftig in einem großen Freigehege wohnen. So kann er Ihnen zeigen, dass aus einem kleinen Findling ein stolzer und prächtiger Tiger werden kann.

Das Projekt mit dem Gehege wird das Wildkatzenzentrum ohne Hilfe von tierliebenden Menschen nicht stemmen. Deshalb Diego's Bitte:

Spenden Sie Geld, damit das Projekt realisiert werden kann. Er will nicht nur ein stolzer und prächtiger Tiger werden, sondern schon heute ein dankbarer Tiger sein: "Danke für jede Spende!“

 

Diegos Welt.
Diegos Welt.